Für die Rente sparen: die staatliche Altersvorsorgezulage sichern

0

Die gesetzliche Rente reicht zur Finanzierung des Lebensabends nicht mehr aus, deswegen sollten Bürger privat vorsorgen. Der Staat fördert diese Anstrengungen mit der attraktiven Riester-Rente, für die Sparer eine jährliche Altersvorsorgezulage erhalten.

Voraussetzung für Altersvorsorgezulage

Um in den Genuss dieses staatlichen Zuschusses zu kommen, müssen verschiedene Kriterien erfüllt werden. Zulageberechtigt sind insbesondere alle rentenversicherungspflichtigen Arbeitnehmer. Hinzukommen Selbstständige wie Künstler oder Journalisten, die Pflichtbeiträge zahlen. Auch Arbeitslose und Pflegepersonen innerhalb der Familie können staatlich gefördert für das Alter vorsorgen. Außer diesen unmittelbar Zulageberechtigten gibt es noch einen mittelbaren Anspruch, der nicht-erwerbstätigen Ehegatten und Ehegattinnen der genannten Gruppe zuteilwird. Als weitere Voraussetzungen müssen die grundsätzlich Berechtigten eine zertifizierte Riester-Rente abschließen und einen bestimmten Eigenanteil für die volle Altersvorsorgezulage leisten.

Die Höhe der staatlichen Förderung

Jeder Berechtigte erhält 154 Euro im Jahr, wenn der Eigenbetrag geleistet wurde. Dies müssen vier Prozent des Bruttoeinkommens sein, wobei die staatliche Förderung allerdings abgezogen werden kann. Für Kinder, für welche die Eltern Kindergeld beziehen, zahlt der Staat zusätzliche Zuschüsse. 185 Euro gibt es für Nachwuchs, der bis einschließlich 2007 das Licht der Welt erblickte. Jüngere Kinder werden sogar mit 300 Euro im Jahr belohnt. Eltern können sich entscheiden, diese Beiträge auf den Riestervertrag des nur mittelbar zulageberechtigten Elternteils buchen zu lassen. So sorgt auch jene Person für den Ruhestand vor, die sich zu Hause um den Nachwuchs kümmert. Der erforderliche Eigenanteil beträgt in diesem Fall pauschal 60 Euro jährlich.

Das Zulageverfahren

Die Altersvorsorgezulage wird nur nachträglich auf Antrag gewährt. Als Sparer haben Sie hierzu zwei Jahre Zeit. Bestenfalls stellen Sie bei Ihrem Versicherer einen Dauerzulagenanspruch, dann stellt er diesen Antrag automatisch.

Share.

Comments are closed.