Lukrative Geldanlagen – wo vermehrt sich mein Geld am meisten?

Jeder Anleger möchte sein Geld mit einer möglichst hohen Verzinsung anlegen. Der Markt bietet dafür eine Menge Möglichkeiten. Aber welche ist die Richtige für mich? Nachfolgend finden Anleger eine Auswahl sicherer Anlagemöglichkeiten.

Anlagen mit maximaler Flexibilität

Bei dieser Anlage hat der Anleger die Möglichkeit jederzeit auf sein Geld zurückzugreifen. Dadurch entsteht ihm maximale Flexibilität. Die Ersten paar tausend Euro sollten in solche Anlagen investiert werden. Denn im Leben passieren manchmal unvorhersehbare Dinge, mit denen niemand rechnet. Dieses Geld lässt sich nun einem solchen flexiblen Konto entnehmen, ohne dass Sie auf die teueren Dispo-Zinsen zurückgreifen müssen. Gerade Tagesgeldkonten eignen sich für diese Art der Geldanlage, da sich der Anleger bei maximaler Flexibilität verhältnismäßig hohe Zinsen sichern kann. Das klassische Sparbuch könnte eine Alternative sein. Anlegern wird empfohlen, die aktuellen Zinssätze miteinander zu vergleichen.

Umso länger die Laufzeit, umso höher der Zinssatz

Anleger, die bereits beispielsweise ihr Tagesgeldkonto mit den ersten tausend Euro gefüllt haben, sollten nach einer Anlage Ausschau halten, die noch mehr Zinsen abwirft. Dies geht leider zulasten der Flexibilität.

Festgeld und Sparbriefe

Die Anlage in Festgeld erlaubt eine eher kurze Laufzeit von wenigen Monaten bis in der Regel zu einem Jahr. Weitere Anlagen mit einer Laufzeit von beispielsweise 3,5 oder 7 Jahren versprechen in der Regel noch höhere Zinssätze. Während der Laufzeit ist es einem jedoch nicht gestattet, auf diese Ersparnisse zuzugreifen. Daher sollte eine solche Anlage wohl überlegt sein. Da die Banken hier mit dem Geld besser planen können, sind diese auch bereit, dem Anleger höhere Zinssätze anzubieten. Die Sparbriefe der Banken und Sparkassen eignen sich für solche Anlagen. Auch hier sollte der Anleger die Konditionen der verschiedenen Anbieter bei gleicher Laufzeit miteinander vergleichen.

Was ist mit Aktien und Aktienfonds?

Diese Anlageformen gehören nicht zu den sicheren Anlageformen, auch wenn diese sehr lukrativ sein können. Gerade bei der Anlage in Aktien sind auch hohe Verluste des eingesetzten Kapitals möglich aber auch bei der Anlage in Aktienfonds sind Verluste nicht auszuschließen. Allgemein gilt: „Je höher die Gewinnchancen, umso höher ist das Risiko des Verlustes.

Recommended For You