Lohnen sich Lebensversicherungen noch?

Viele Fragen sich, ob sich eine Lebensversicherung überhaupt noch lohnt. Schließlich hört man zurzeit häufig von sinkender Rendite der Lebensversicherung. Obwohl die Renditen gesunken sind gegenüber den letzten Jahren, kann man grundsätzlich kaum sicherer einen Betrag für das Alter ansparen, als mit einer Kapitallebensversicherung. Vor allem für Familien bietet eine Lebensversicherung zudem eine gute Absicherung der Hinterbliebenen.

Kapitallebensversicherung oder Risikolebensversicherung

Bei den meisten Risikolebensversicherungen ist keinerlei Ansparung vorgesehen. Das eingezahlte Geld ist mit Ablauf der Laufzeit verloren. Möchte man jedoch mit wenig finanziellem Einsatz seine Familie mit einer hohen Summe absichern, ist die Risikolebensversicherung eine Lösung. Um gleichzeitig für das Alter vorzusorgen, ist eine Kapitallebensversicherung eine der besten Lösungen. Viele Studien haben ergeben, dass die Rendite von Lebensversicherungen in den nächsten dreißig Jahren um die vier Prozent liegen wird. Dies ist im Moment immerhin in etwa das Doppelte eines Tagesgeldkontos. Generell kann man daher sagen, dass Lebensversicherungen weiterhin eine lohnende Angelegenheit sind, ganz besonders gilt dies für Familienoberhäupter.

Bestehende Versicherungen niemals kündigen

Wer eine Lebensversicherung kündigt, verschenkt einen großen Teil des bisher eingezahlten Geldes. Gerät man in finanzielle Schwierigkeiten kann das Verkaufen einer Lebensversicherung eine Möglichkeit sein, oder man vereinbart eine Ruhezeit der Lebensversicherung. Dies ist der profitabelste Weg, wenn die Geldmittel nicht ausreichen die Lebensversicherung weiter anzusparen. Viele Gesellschaften bieten auch dann noch eine Todesfallabsicherung für ihren Versicherungsnehmer an. Ebenso kann meist nach einem bestimmten Zeitraum die Versicherung wieder aktiviert werden. So bekommt man die alten Bedingungen wieder und muss keine neue Lebensversicherung abschließen, die neue Gebühren verursachen würde.

Recommended For You

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.