Wichtig für Immobilienbesitzer: der Vermieterrechtsschutz

0

Vermieter von Immobilien haben es nicht immer leicht. Sie sind in den meisten Fällen auf die regelmäßigen Mietzahlungen der Mieter angewiesen. Leider funktioniert das nicht immer so, wie es sich die Vermieter wünschen.

Mietkürzungen und Mietnomaden

Stellt ein Mieter einen Mangel an dem gemieteten Objekt fest, darf er die Miete um einen bestimmten Anteil kürzen. Ein berechtigter Grund kann jedoch nicht individuell festgelegt werden, denn hier gibt es klare Regelungen. Eine Baustelle vor dem Haus kann beispielsweise ein Grund sein, um die Miete zu kürzen. Das gilt jedoch nur, wenn die Baustelle nicht bereits vor dem Einzug vorhanden war. Nicht immer sind vom Mieter selbst vorgenommene Kürzungen rechtens und der Vermieter möchte sich dagegen natürlich wehren. Am schlimmsten trifft es wohl die Immobilienbesitzer, die ihr Eigentum an Mietnomaden vermietet haben. Diese zahlen oft monatelang überhaupt keine Miete und verlassen anschließend ohne Vorankündigung die Wohnung. Der Schreck sitzt tief, wenn das Objekt völlig verwahrlost vorgefunden wird. Auf den Renovierungskosten bleibt der Vermieter zunächst sitzen.

Falsche Nebenkostenabrechnungen

Aber nicht immer sind fehlende oder unvollständige Mieten Auslöser von Streitigkeiten. In sehr vielen Fällen ist die Nebenkostenabrechnung der Grund für Unstimmigkeiten. Ein kleiner Fehler des Vermieters reicht bereits und schon drohen Mieter in diesen Fällen schnell mit einer Klage, um ihr Recht durchzusetzen. Auch Mieter, die wegen Eigenbedarf aus der Wohnung gekündigt werden, verweigern nicht selten den Auszug und nehmen sich erst einmal einen Anwalt. Die Parteien sehen sich oft vor Gericht wieder und es steht ihnen ein langwieriger und teurer Rechtsstreit bevor. Aus diesem Grund sollte jeder Immobilienbesitzer, der seine Immobilien vermietet, über eine Vermieterrechtsschutzversicherung verfügen. Diese übernimmt die Kosten, die bei einem Rechtsstreit anfallen. Darunter fallen auch die Kosten für den eigenen Anwalt. Anbieter einer Versicherung für Vermieterrechtsschutz sowie weitere Informationen zu diesem Thema finden Interessierte auf www.gebaeudeversicherung.net.

Share.

Comments are closed.