Gibt es eine sichere Anlagestrategie?

0

Sie haben sich diese Frage schon des öfteren gestellt? Dann sollten Sie überwiegend in Anlageformen mit wenig Risiko investieren.

Wertpapier

Jeder Anleger sollte sich darüber bewusst sein, Spekulieren an der Börse kann auch zu einem Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen, um dieses zu verhindern sollte man sich intensiv mit den Aktienmärkten beschäftigen, wichtig ist sein Aktien Depot mit einer Stop-Loss-Order abzusichern. Der Anleger sollte darauf achten, nicht alles in einen Wert zu investieren.

Fonds

Aufgrund einer breiteren Aktienstreuung, ist ein Fond weniger spekulativ als ein Wertpapier. Anleger haben die Möglichkeit aus einer Vielzahl von Branchenfonds, eine geeignete Auswahl zu treffen.

Gold

In Gold zu investieren,ist eine weitere Möglichkeit sein Geld anzulegen, der Goldpreis profitiert von der Unsicherheit an den Finanzmärkten sowie der EU-Schuldenkrise.

Sparbuch

Eine sichere Anlage dürfte das Sparbuch sein, leider sind die Zinsen nicht so hoch, um die Inflation auszugleichen. Ein Tagesgeldkonto wäre eine Alternative, der Unterschied zu einer Festgeldanlage mit Festzins sind die variablen Zinsen, diese können von den Banken täglich geändert werden.

Bundesobligationen

Eine Schuldverschreibung der Bundesrepublik Deutschland, wird mit einem festen Nominalzins ausgestattet, die Laufzeit beträgt fünf Jahre, wobei der Anleger jährlich Zinserträge erhält. Die Bundesrepublik Deutschland verbürgt sich mit ihren Vermögen und Steuereinnahmen bei Bundesobligationen.

Immobilien

Wenn ein Käufer die Immobilie nicht selber nutzen möchte, kann er sie verpachten oder vermieten, dadurch erhält er Einnahmen. In einer guten Lage sollte man auch die Wertentwicklung einer Immobilie über einen längeren Zeitraum beobachten.

Investieren Sie nur dann Geld, wenn Sie es am Monatsende übrig haben. Für welche Anlageform Sie sich am Ende entschließen, hängt auch vom vorhandenen Vermögen ab.

Share.

Comments are closed.