Geldanlage mit Erfolg

Jeder weiß, dass es wichtig ist, regelmäßig zu sparen – sei es für die Rente oder unvorhergesehene Anschaffungen. Doch natürlich ist es sinnlos, sein Geld einfach unter dem Kopfkissen zu sammeln oder es auf einem Sparbuch einzuzahlen. Wer mit seinem Vermögen eine schöne Rendite erzielen möchte, sollte sich für andere Kapitalanlagen entscheiden. Ob Tagesgeld, Festgeld, Aktien, Fonds oder Anleihen – es gibt viele Möglichkeiten, um sein Vermögen schnell und einfach zu vermehren.

Die richtige Geldanlage für jeden Bedarf

Prinzipiell ist es vorteilhaft, bei der Geldanlage auf mehrere Anlageformen zu vertrauen. Wer sein Geld sehr einseitig anlegt – zum Beispiel nur auf dem Tagesgeldkonto – verpasst viele Chancen und geht gleichzeitig ein Risiko ein. Aus diesem Grund lohnt es sich, die folgenden Anlageformen zu mischen:

  • Festgeld: Ein Festgeldkonto lohnt sich dann, wenn man keinen schnellen Zugriff auf sein Vermögen braucht. Diese Anlageform ist zwar eher langfristig, bietet aber eine attraktive Rendite und viel Sicherheit.
  • Tagesgeld: Ein Tagesgeldkonto eignet sich ideal als „Notfallkonto“, auf das man jederzeit zugreifen kann. Da die Rendite hier nicht allzu hoch ist, sollte man nur einen Teil seines Vermögens auf ein Tagesgeldkonto einzahlen.
  • Aktien: Obwohl Aktien riskant sind, können sie für eine sehr hohe Rendite sorgen. Aus diesem Grund lohnt es sich, einen Teil seines Geldes in Aktien anzulegen. Doch Vorsicht: Alles, was Sie in Aktien investieren, kann sich drastisch vermehren, aber auch mit einem Schlag verloren gehen.
  • Fonds: Fonds sind eine attraktive Alternative zu Aktien, da sie das Risiko „streuen“ und in mehrere Unternehmen investieren. Aus diesem Grund ist das Risiko eines Totalverlustes bei Fonds relativ gering.

Recommended For You