Regelmäßiges Einkommen durch Optionenhandel

0

Der Handel mit Optionen (also dem Recht, eine bestimmte Sache zu einem festgelegten Betrag zu einem späteren Zeitpunkt zu veräußern oder zu kaufen) und Einkommen sind zwei Begriffe, die man nicht unbedingt miteinander in Verbindung bringt.

Optionenhandel wird im Allgemeinen als eine sehr riskante Spekulation angesehen, bei der man nur Geld verzocken kann. Mit diesen so genannten bedingten Termingeschäften hat der Anleger jedoch noch ganz andere Möglichkeiten. Er kann mit ihnen mit geringerem Risiko als beim normalen Aktienkauf ein regelmässiges Einkommen erzielen. Wie das genau funktioniert wird im Börsenbrief Optionen Strategiebrief erklärt:

Um Einnahmen zu erzielen, werden die Optionen verkauft und nicht gekauft. Durch den Verkauf eines solchen Rechts erhält der Verkäufer die Optionsprämie sofort auf das Bankkonto gutgeschrieben. Er macht sich damit die Tatsache zu Nutze, dass 70-80% der bedingten Termingeschäfte wertlos verfallen. Einen großen Anteil des Optionenpreises stellt der Zeitwert dar. Je näher der Verfallstag der Option rückt, desto geringer ist der Zeitwert. Der Verkäufer nützt den Zeitwertverlust zu seinem Vorteil aus.

Den größten Vorteil hat der Optionenverkäufer, wenn das Recht wertlos verfällt, dann kassiert er die Prämie und hat keine weiteren Verpflichtungen. Eine Call-Option verfällt wertlos, wenn der aktuelle Aktienkurs unter dem Ausübungspreis des Termingeschäfts liegt und eine Put-Option verfällt wertlos, falls der aktuelle Aktienkurs über ihrem Ausübungspreis liegt.

Die im Börsenbrief empfohlenen Optionenstrategien sind die Naked Put (= Verkauf einer Put Option) oder Covered Call (= Verkauf einer Call Option) Strategie. Naked oder ungedeckte Put Strategie heißt sie aufgrund der Tatsache, dass die Put Option verkauft wird, ohne das der Verkäufer den Basiswert besitzt oder bereits eine Put Option hat. Dieses Geschäft wird auch als Stillhaltergeschäft bezeichnet.

Eine Covered Call Transaktion wird covered oder gedeckt genannt, weil der Verkäufer den zugrunde liegenden Basiswert besitzt.

Weitere Informationen zu diesen Themen gibt es auf der Covered Call Strategieseite.

Share.

Comments are closed.